Freitag, 29. Juni 2012

Auflösung des Immobilienfonds CS Euroreal

Die Credit Suisse hat am 21. Mai 2012 die Verwaltung der Sondervermögen CS Euroreal EUR und CS Euroreal CHF mit Wirkung zum 30. April 2017 gekündigt und die Auflösung des Fonds beschlossen. Bis zu diesem Datum werden die noch verbliebenen Immobilien veräußert und der Erlös an die Anleger ausbezahlt. Eine erste Auszahlung ist für das zweite Kalenderjahr 2012 geplant. (FFB-Info 26/2012)
Die Auflösung hat in keinster Weise etwas mit der Qualität oder dem Immobilienfonds an sich zu tun, die Gründe liegen in den massiven Verkaufsofferten der sog. institutionellen Anleger, hervorgerufen durch die letzte Wirtschafts- und Börsenkrise. Sicherlich auch durch verunsicherte und nicht informierte Anleger von Banken und Finanzdienstleistern, die durch Ausstiegs- und Verkaufswünsche komplett die vorhandenen liquiden Mittel dieses und anderer offener Immobilienfonds letztlich zum Aufgeben zwang. Durch neue gesetzliche Schutzmassnahmen und Regularien wird es fortan getrennte Fonds für Privatanleger und institutionelle Investoren geben.

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Die Bereitschaft zu ehrenamtlichen Tätigkeiten nimmt zu. Über 23 Mio. Bürger in Deutschland engagieren sich inzwischen ehrenamtlich in Vereinen, Verbänden, Initiativen und Kirchen. Über die Absicherung von Haftungs- und Unfallrisiken besteht allgemein Unsicherheit und Unwissenheit. Wir zeigen auf, welche Versicherungen für freiwillig Tätige und Vereine bzw. deren Vorstände wichtig sind.
Wir beraten sie gerne welcher Schutz nötig ist für ehrenamtliche Privatpersonen und für Vereine und Vorstandsmitglieder. Auch eine Überprüfung ihrer derzeitigen Verträge nehmen wir innerhalb von kürzester Zeit vor. Auch übernehmen wir nach Absprache ihre derzeitigen Verträge in unsere Betreuung und stehen ihnen persönlich zur Seite bei Fragen und auftretende Schadenersatzansprüche.