Mittwoch, 20. November 2013

Online-Beratung - Nehmen Sie sich mehr Zeit für sich und warten Sie nicht auf mich :)

Ich berate Sie auch online. Sie bestimmen den Zeitpunkt. 

Ganz entspannt und bequem von Ihnen zu Hause oder unterwegs am Ort ihrer Wahl.
Für Fragen und Klärungen, 
eben ein Angebot oder einen Vergleich berechnen,
oder für eine kompetente Beratung.

Sie benötigen nur ihr Notebook, PC oder Tablet und einen Internetzugang.

Herzlich Willkommen ! Online-Beratung

Freitag, 1. November 2013

Wir sind bei Facebook

Seit 1.11.2013 sind wir mit einer einprägsamen Adresse auf Facebook zu Finden.
Mit aktuellen und nicht langweiligen Infos & Tipps, rund um die Themen Finanzen und Versicherungen.

www.facebook.com/1Aversicherungen


Die ersten 10 Likes erhalten ein besonderes Dankeschön ! 

Dienstag, 27. August 2013

Der Handy / Smartphone -Schutzbrief - Optimaler Schutz – weltweit!

Aufgrund des technischen Fortschrittes ist man nahezu rund um die Uhr erreichbar. 
Die Verwendung mobiler Geräte stellt schon lange keine Ausnahme mehr dar, sondern ist zu einem Selbstverständnis geworden: 88 % der Deutschen nutzen Mobiltelefone; über 42 % davon sind Smartphones (Quelle: Tomorrow Focus Media/Mobile Effects 2013-1). 


Mobiltelefone sind fast immer und überall dabei und somit anfällig für Unfälle, Bruchschäden und Bedienungsfehler:
Gerne berechne ich Ihnen ein passendes Angebot. Rufen Sie mich dazu einfach an.



Das nagelneue Gerät Ihres fällt herunter oder erleidet durch unachtsame Verwendung einen Wasserschaden. Das sind nur zwei Schadenbeispiele, die zu teuren Reparaturen führen können, die weder über die Garantie/Gewährleistung noch über die Haftpflicht gedeckt sind. Ob Einbruch-Diebstahl, zerbrochenes Display, Flüssigkeits- oder Unfallschaden: Mittlerweile kann jeder seine ganz persönliche
Schadensgeschichte erzählen. Da man nicht immer und überall auf das teure Handy /Smartphone achten kann, haben wir das optimale Produkt: Den Handy-Schutzbrief.

Produkthighlights (Tarifvariante Exklusiv) sind u. a.:
Stoß-, Sturz- und Fallschäden

Bruchschäden

Weltweiter Versicherungsschutz

Flüssigkeitsschäden (ohne Witterungseinflüsse)

Überspannung

Vorsätzliche Beschädigung durch Dritte

Einbruch-Diebstahl (inkl. Kfz)

Telefonkosten-Erstattung bei Einbruch-Diebstahl

Sichern Sie sich flexibel mit einem der drei Leistungspakete des Handy-Schutzbriefes ab, damit die Freude am hochwertigen neuen Smartphone lange anhält.




Dienstag, 30. Juli 2013

Beitragsanpassung in der Haftpflichtversicherung - Ausnahmen

Die Mehrzahl der Versicherer hat sich der Empfehlung des unabhängigen Treuhänders angeschlossen und führte ab dem 01.07.2013 im Bestand eine Beitragsanpassung in Höhe von 10 % durch. Unsere langjährige Empfehlung die Haftpflichtkasse Darmstadt folgte dieser Empfehlung zum 13. Mal nicht und belässt die Beiträge unverändert.
Diese Kontinuität und Verlässlichkeit ist herausragend im Markt. Gerne erstellen wir Ihnen einen Leistungsvergleich zu ihrer jetzigen Haftpflichtversicherung. Und als ihr freier Versicherungsmakler übernehmen wir für sie die Schadenabwicklung.

Donnerstag, 13. Juni 2013

BHW Hochwassersonderkontingent

BHW Hochwasser Sonderkontingent für Expressdarlehen, ich helfe gerne weiter bei der Beantragung und Information. Sehr günstige Konditionen.

Mittwoch, 12. Juni 2013

Hoppla höhere Gesundheitsausgaben im Rentenalter

Einem Großteil der Bevölkerung ist nicht klar, dass im Rentenalter auch weiterhin Beiträge an die Krankenversicherung gezahlt werden müssen. Zum einen steigen die Beiträge der Krankenkassen immer weiter an. Und zum anderen ist es die Regel, das im Rentenalter weniger Einkommen zur Verfügung steht, bei gleich bleibenden bzw. höheren Gesundheitsausgaben. 
Hierfür biete ich die entsprechende Lösung an. Für ein Rezept gegen eine solche kommende Überraschung rufen sie mich einfach an und ich informiere sie gerne über das Thema.

Deutlich bessere Leistungen als der "Standard Pflege-Bahr"

Seit Januar 2013 kann im Rahmen des „Pflege-Bahr“ für die private Pflegezusatzversicherung, von jedem ohne Berücksichtigung des Gesundheitszustandes, eine staatliche Förderung in Höhe von 5 Euro pro Monat und pro versicherter Person in Anspruch genommen werden. 

Ein Standard-Schutz für alle? Weit gefehlt !

Beim staatlich geförderten Pflegeschutz gibt es deutliche Unterschiede. Um so wichtiger ist es, sich von Anfang an für den richtigen Schutz zu entscheiden.

Einer unserer Versicherungspartner bietet hier Vorteile die derzeit ihresgleichen suchen:


  • Echte Weltgeltung
  • Beitragsbefreiung ab Pflegestufe 0
  • Nur drei Jahre Wartezeit
  • Dynamik
  • Flexibler Produktbaukasten
  • NEU seit 1. Mai: Lebenslanger Todesfallschutz


  • Informieren Sie sich jetzt für ihre persönliche Absicherung, rufen Sie mich an unter Tel. 040 - 22 611 654 oder vereinbaren Sie einen Rückruf unter E-Mail info@youatnet-makler.de. 


    Freitag, 31. Mai 2013

    Ab 1. Juni: Zentralruf der Autoversicherer nur noch unter gebührenfreier 0800er Nummer erreichbar

    Ab 1. Juni 2013 ist der Zentralruf der Autoversicherer innerhalb Deutschlands ausschließlich über die gebührenfreie Servicerufnummer 0800 25 026 00 zu erreichen. Damit endet die seit einem Jahr laufende Übergangszeit, in der der Zentralruf auch noch über die alte kostenpflichtige 0180er-Nummer erreicht werden konnte.
    Quelle: GDV Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V., 31.05.2013

    Donnerstag, 30. Mai 2013

    Windkraft- und Wasserkraft-Anlagen

    Für Klein-Windkraftanlagen bis 70 kW auf Dächern oder Masten zur eigenen Stromversorgung des Unternehmens, biete ich über einen namhaften Versicherer unkomplizierte Deckung in eine Geschäfts- oder Gebäudeversicherung (Absicherung von Grundgefahren wie Brand, Rohrbruch, Frost, Sturm oder Hochwasser.)
    Zudem Schutz für kleine und mittlere Kraftwerke an Flüssen und Bächen. Auch bei Diebstahl, Vandalismus oder Kurzschluss. Ertragsausfall nach einem Schaden eingeschlossen.
    Gerne überprüfe ich Ihren derzeitigen oder notwendigen Risikoschutz vor Ort.

    Mittwoch, 29. Mai 2013

    Aktion zur Grundfähigkeitsversicherung, Alternative zu Berufsunfähgkeitstarifen

    • Absicherung des eigenen Gehaltes, mit einer Grundfähigkeitsvorsorge. Für kurze Zeit mit nur 7 Fragen und bis zu 1.000 Euro Rente im Monat! Jetzt informieren.

    Freitag, 17. Mai 2013

    Hammer: Neu: Hundehaftpflicht für 45 Euro OHNE SB

    Ich kann Ihnen die freudige Mitteilung machen, über einen Versicherer biete ich Ihnen einen Top-Tarif mit umfangreichen Versicherungsschutz zu einem Hammerpreis am Markt.

    - 5 Mio Deckung
    - inkl. Mietsachschäden, auch an beweglichen Einrichtungsgegenständen in Ferienunterkünften
    - keine Selbstbeteilung
    - keine Bagatellschadenregelung

    Gerne überprüfe ich ihre derzeitige Hundehaftpflicht und sorge zum nächstmöglichen Termin für ihre Ersparnis. Rufen Sie mich dazu gerne an oder schicken Sie mir eine E-Mail.

    Samstag, 23. Februar 2013

    Höhe der Beamtenpensionen nicht gesichert

    Die Beamtenpension allein reicht zur Altersvorsorge nicht aus.

    40 Milliarden EUR geben Bund und Länder heute für die Ruhegehälter von Beamtinnen und Beamten aus. Bis zum Jahr 2030 werden es voraussichtlich 73 Milliarden EUR sein, die über die öffentlichen Haushalte finanziert werden müssen.

    Solidere Finanzierung der Pensionen nötig.
    Zusammen mit der Verwaltungshochschule Speyer hat die ver.di die Situation analysiert. Ergebnis: der Staat muss die Finanzierung der Pensionen überdenken, sonst droht bei "Pensionszahlungen nach Kassenlage" vor allem Beamten der unteren Einkommengruppen in Zukunft die Altersarmut. Achim Merrkamp, ver.di-Vorstandsmitglied und Vorsitzender des Beirates der Nürnberger Beamten Versicherungen, mahnt in einem Artikel im Handelsblatt dringend Maßnahmen der Politik an und drängt auf eine zusätzliche Kapitaldeckung innerhalb des bestehenden Systems.

    Beamte, die sich allein auf die staatlichen Vorsorgesysteme verlassen, riskieren das Abrutschen auf Sozialhilfeniveau im Alter. Wer dies vermeiden möchte ist gut beraten privat für das Alter vorzusorgen.

    Mittwoch, 2. Januar 2013